Osterblutspende 2015

Kurz nach Ostern, am 9. April 2015, von 17 bis 20 Uhr kamen wieder 85 Personen, davon 13 Erstspender, zur Blutspende in die Hasselgrundhalle nach Bad Soden. Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes hat sich dafür mit einem praktischen Fahrradreparaturset extra bedankt.

Die Spender konnten sich nach einer Ruhepause mit Grüner Soße, Kartoffeln und Ei, sowie selbst gebackenen Kuchen stärken und für den Heimweg noch eine Tafel Schokolade mitnehmen.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit alles gut vertragen wird, erfolgt vor der Blutspende eine ärztliche Untersuchung sowie die Bestimmung des Hämoglobinwertes. Die eigentliche Blutspende dauert dann noch einige Minuten. Nach einer Erholungspause kann man eine kleine Mahlzeit einnehmen, die der Ortsverband Bad Soden für die Spender vorbereitet. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein Leben retten kann.

Wir freuen uns auf viele (neue) Spender bei unserer nächsten Blutspende am 9. Juli 2015, dann mit Bratwurst vom Grill und Cocktails, wieder in der Hasselgrundhalle.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien DRK-Service-Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Zurück