Jugend läuft für die Jugend

Beinahe traditionell stellte auch in diesem Jahr das DRK-Bad Soden am letzten Freitag zu abendlicher Stunde wieder die sanitätsdienstliche Betreuung für den von dem Jugendcafe Bad Soden unter der Leitung von Volker Zill organisierten Luna-Lauf. 

Neu war in diesem Jahr, dass sich auch eine Delegation von 9 Jugendlichen des JRK Bad Soden für den Lauf, durch dessen gesponserte Einnahmen je zur Hälfte die Stiftung „Off Road Kids“ und das Projekt „Hand in Hand“ unterstützt wird, anmeldeten. 

Hoch motiviert gingen die im Altersdurchschnitt gerade erst 9-14-Jährigen unter der JRK-Leitung von Timo Seimetz an den Start. Einen eigenen JRK-Sponsor hatten die Jugendlichen natürlich mitgebracht. Der Bad-Sodener Jungunternehmer und Firmeninhaber Dominik Horn (Elektrotechnik Horn), der selbst in seiner Freizeit aktiv als DRK-Mitglied tätig ist und das Jugendrotkreuz in Bad Soden schon häufiger finanziell unterstützte, erklärte sich bereit den JRKlern einen Sponsorenbeitrag von 6,00  € pro gelaufene Kurparkrunde zur Verfügung zu stellen. 

Nach einem fulminanten Start wurde ab 21h00 im schwachen Mondlicht Runde um Runde gelaufen. Ein Jugendlicher jedes Teams befand sich immer auf der Strecke. Die notwendigen Pausenzeiten wurden seitens des Veranstalters dafür genutzt, um mit dem gesamten Team bei kleinen Wettbewerben (z.B. Wassertragen und durch einen Hula-Hoop-Reifen steigen) die gelaufene Anzahl der Runden zusätzlich zu steigern. 

Durch die seitens des DRK mittels der neuen sozialen Medien geführte Online-Berichterstattung angeregt, erklärte sich Reinhard Volz, ebenfalls aktives DRK-Mitglied und Arzt der Bereitschaft des DRK Bad Soden bei Runde 35 spontan bereit, den Sponsorenbeitrag des JRK pauschal um nochmals 100 € aufzustocken, wenn am Schluss eine Gesamtrundenzahl von 50 erreicht worden ist. Diese Rückmeldung wurde sofort an die JRK-Gruppe weitergegeben, worauf diese hochmotiviert zum Endspurt ansetzten. 

Bilanz am Schluss: Das JRK Bad Soden steuerte mit einer Leistung von 52 gelaufenen Runden insgesamt 412 € an dem Gesamtbetrag von 2339 € bei. Dabei wurde von den 9 Jugendlichen eine Strecke von ca. 27 km im Kurpark zurückgelegt. Eine stolze Bilanz, die sich sowohl in sportlicher als auch finanzieller Hinsicht sehen lassen kann. 

An dieser Stelle nochmals ein besonderer Dank allen Aktiven, den Sponsoren und dem Jugendcafe Bad Soden als Organisator und Ausrichter der Veranstaltung.

Zurück