Einsatz für das DRK Bad Soden

Um 06:45 Uhr, am 1. Weihnachtsfeiertag (25.12.2013), alarmierte die Leitstelle Main-Taunus diverse Einheiten im gesamten Main-Taunus-Kreis zu einem größeren Feuer zum Seniorenzentrum "Haus Mainblick" in Kelkheim. Unter anderem wurde die ManV-E(vakuierung) und ManV-T(ransport) Einheit alarmiert.
Vor Ort im Gemeinschaftsraum fand sich ein Christbaum lichterloh in Flammen. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden einige Wohnräume stark verraucht. Der Anbau in dem das Feuer wütete wurde größtenteils zerstört. Rund 20 intensivpflegebedürftige Senioren wurden teilweise durch den Rettungsdienst in umliegende Pflegezentren oder Krankenhäuser verbracht. Die anderen Senioren wurden auf andere Pflegestationen des AWO gebracht.

Das DRK Bad Soden fungiert für die ManV-E und ManV-T Einheit als Fürhungsfahrzeug und rückte unteranderem mit dem Einsatzleitwagen aus. Zudem stellte das DRK Bad Soden einen Rettungswagen, einen Krankenwagen, zwei Mannschaftswagen, sowie einen Gerätewagen. 
Weiter waren diverse Feuerwehren, weitere DRK Ortsverbände, die Polizei, der ASB, der Malteser Hilfsdienst, das Technische Hilfswerk und über 15 weitere Einheiten aus benachbarten Kreisen im Einsatz. Insgesamt waren somit über 500 Einsatzkräfte im Einsatz.

Glücklicherweise wurden bei diesem Vorfall niemand verletzt. Warum der Weihnachtsbaum Feuer gefangen hat ist noch unklar. Ersten Schätzungen zu folge beläuft sich der Schaden auf ca. 200.000 €.

Zurück